Prüflehren und Vorrichtungen

  • Sie wünschen eine schnelle und qualitativ hochwertige Kontrolle von bestimmten Maßen?
  • Sie benötigen Vorrichtungen zur Realisierung von Fertigungsprozessen?
  • Sie erfordern Prüf- und Messlehren aus Kunststoff oder Metall?

Prüflehren und Vorrichtungen zur Qualitätssicherung in der Serienproduktion

Bei Prüflehren kennen wir keine Toleranz
Prüf- und Messlehren für die schnelle optische und maßliche Kontrolle von Bauteilen und Komponenten sind unerlässlich, um eine gleichbleibend hohe Qualität in der Serienproduktion zu gewährleisten. Je nach angestrebter Toleranz, Wiederholgenauigkeit und Anzahl der durchzuführenden Prüfverfahren fertigen wir die passende Lösung basierend auf unseren langjährigen Erfahrungen. Keller Modellbau fertigt Prüf- und Messlehren sowohl aus Kunststoff als auch aus Metall. Alle relevanten Parameter der Prüflehren werden individuell auf den jeweiligen Produktionsprozess abgestimmt.
Auf Wunsch wird ein Messprotokoll erstellt.

Mit passenden Vorrichtungen erhalten Bauteile eine exakte Positionierung
Vorrichtungen dienen im Fertigungsprozess als Hilfsmittel, um Bauteile an die genau definierten Positionen zu bringen, sie zu führen, halten oder spannen. Durch Vorrichtungen wird die Zeit im Arbeitsvorgang verkürzt, denn die festgesetzte Position kann schneller und exakter erreicht werden. Keller Modellbau stellt präzise Vorrichtungen her, die die Aufgaben in Ihrem Fertigungsprozess zuverlässig erfüllen.


Lehre
Lehre

Was sind Prüflehren & Vorrichtungen?

Lehre
Lehre
Prüflehren dienen dem Vergleich von zuvor determinierten Parametern und Größen mit den tatsächlichen Werten eines Bauteils. Prüflehren werden nicht zum Ermitteln von Zahlenwerten eingesetzt, sondern zur exakten Überprüfung von Toleranzen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Lehren zusätzlich mit Messfunktionen versehen werden und sich dann auch als Messlehre eignen. Prüf- und Messlehren werden im Fertigungsprozess sowie in der Messtechnik eingesetzt.

Vorrichtungen dienen innerhalb von Fertigungsvorgängen zur exakten Positionierung von einzelnen Bauteilen. Sie stellen Hilfsmittel dar, um unter anderem die definierte Stelle des Bauteils festzusetzen, eine Befestigung durch Spannen zu erhalten oder Bauteile in festgelegten Richtungen zu führen. Vorrichtungen werden häufig in Fertigungsprozessen von Serien- und Kleinserienteilen eingesetzt. Sie werden zudem bei einzelnen Bauteilen benötigt, die sich nur mit deren Unterstützung mit hoher Qualität fertigen lassen.

Das Team von Keller Modellbau erfüllt die anspruchsvollen Anforderungen an Prüf-, Messlehren und Vorrichtungen. Wir fertigen mit höchster Präzision und Genauigkeit – ein Muss für einsatzfähige Vorrichtungen und Lehren.

Wo finden Prüflehren und Vorrichtungen Anwendung?

Prüflehren und Vorrichtungen sind Fertigungsmittel, die die Herstellung innerhalb der Serien- und Kleinserienfertigung unterstützen. Während Prüflehren und Messlehren der Überprüfung festgelegter Maße dienen, stellen Vorrichtungen Hilfsmittel dar, die während des Fertigungsprozesses Anwendung finden.

Keller Modellbau stellt Prüflehren und Vorrichtungen für die Anforderungen an Ihren Fertigungsprozess her. Damit Sie Ihre Sollwerte mit den Istwerten der Bauteile abgleichen können, fertigen wir Prüflehren, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Vorrichtungen unterschiedlichster Art unterstützen die Herstellung von Bauteilen, oder machen diese überhaupt erst möglich. Wir sind Ihr kompetenter Partner um Ihre Fertigungsprozesse mit präzisen und funktionalen Vorrichtungen zur realisieren.
In folgenden Bereichen finden Prüflehren und Vorrichtungen beispielsweise Anwendung:

- Fräsvorrichtung
- Bohrvorrichtung
- Spannvorrichtung
- Laminier- und Klebevorrichtung
- Montagevorrichtung
- Bauvorrichtung
- Schweißvorrichtung
- Beschnittvorrichtung
- Funktionslehren
- Prüflehren
- Montage- und Fügelehren

Wir beraten Sie gerne zur Umsetzung Ihrer Projekte. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Welche Verfahren stehen zur Fertigung von Prüflehren und Vorrichtungen zur Verfügung?

Prüflehren und Vorrichtungen haben sehr hohe Ansprüche an Maßgenauigkeit. Unsere Verfahren und Technologien bieten vielfältige Lösungen, um Prüflehren und Vorrichtungen entsprechend Ihrem Bedürfnis zu fertigen. Zusammen mit unserer langjährigen Erfahrung realisieren wir Ihre Bauteile in höchster Präzision. Sie erhalten einsatz- und funktionsfähige Prüflehren und Vorrichtungen, die auf Ihren Fertigungsprozess abgestimmt sind.

Wählen Sie aus den geeigneten Verfahren, sowie entsprechenden Materialien aus.
Zur Verfügung stehen folgende Verfahren:

- CNC-/ HSC- Fräsen 5- und 3- Achs
Mit unseren CNC- und HSC- Bearbeitungszentren fertigen wir Prüflehren und Vorrichtungen exakt und präzise. Bauteile mit Funktionen, wie beispielsweise Gewinde und Passungen werden passgenau umgesetzt. Beim CNC- und HSC- Fräsen lässt sich eine große Vielfalt an Materialien verarbeiten. Unsere Fräsverfahren werden des Weiteren bei der Nachbearbeitung anderer Technologien eingesetzt. Erfahren Sie hier mehr.

- CNC- Drehen
Das CNC- Drehen zeichnet sich bei der Bearbeitung von Rund- und Kantmaterial aus. Gewinde, hoch präzise Teile und vieles mehr werden mit dem CNC- Drehverfahren in höchster Qualität realisiert. Unser Leistungsspektrum wird durch die vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten des CNC- Drehens und unsere große Auswahl an Werkzeugen erweitert. Wir setzen unsere Kompetenzen im CNC- Drehen bei komplexen Prüflehren und Vorrichtungen mit entsprechenden Anforderungen ein.

- Additive Fertigung
Innerhalb der additiven Fertigung, bzw. des Rapid Prototypings stehen bei Keller Modellbau Verfahren und Technologien zur Verfügung, die sich für die Herstellung von Prüflehren und Vorrichtungen einsetzen lassen. Bei der additiven Fertigung entstehen die Bauteile Schicht für Schicht. Es werden nahezu alle Formen, Designs und Funktionen realisiert. Die Bauteile erhalten Sie besonders zeitnah, da wir direkt ausgehend von Ihren CAD- Daten mit der Herstellung Ihrer Prüflehren und Vorrichtungen beginnen. Die 3D- Druckteile lassen sich besonders schnell in Ihren Fertigungsprozessen einsetzen, dies stellt den bedeutenden Vorteil der additiven Fertigung bei Keller Modellbau dar.
Wählen Sie entsprechend Ihren Anforderungen an die Prüflehren und Vorrichtungen aus unseren additiven Fertigungsverfahren das geeignete aus:

- selektives Lasersintern (SLS)
- Stereolithographie (STL)
- Inkjet- Verfahren (INK)

- Messtechnik
Innerhalb der Messtechnik ermöglichen wir Ihnen die Kontrolle der Abmessungen und Maßhaltigkeit der gefertigten Bauteile. Die vorliegenden Daten liefern Ihnen gesicherte Ergebnisse zur Überprüfung von Konstruktionen. Wir stellen Ihnen zu den Prüflehren und Vorrichtungen die entsprechenden Mess- und Prüfdaten bereit, die den geforderten Qualitätsstandards entsprechen.

- Konventionelle Fertigungstechniken
Die konventionellen Fertigungstechniken sind besonders gefragt, wenn Prüflehren und Vorrichtungen zu einem Bauteil zusammengefügt werden. Mit den Verfahren konventionelles Drehen, Fräsen und Schleifen und unserer umfangreichen Expertise erzielen wir höchste Präzision. Feine Strukturen und Bauteile mit vielseitigen Anforderungen werden mithilfe der konventionellen Fertigungsverfahren in bester Qualität umgesetzt.

- Oberflächenveredelung
Mit den Verfahren und Technologien der Oberflächenveredelung erhalten Prüflehren und Vorrichtungen weitere funktionale Eigenschaften und werden an die individuellen Anforderungen angepasst. Beispielsweise lässt sich die Oberfläche der Bauteile durch einen Verschleißschutz verbessern.
Je nach Anforderung werden die Oberflächen mit viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung veredelt.

- Eloxieren
- Schleifen (Rund- und Flachschleifen)
- Wärmebehandlung

Erfahren Sie hier mehr über unsere Verfahren und Technologien der Oberflächenveredelung.